Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 110
0251 492 60 80

Die Seniorenvertretung lädt ein - Haben wir uns noch etwas zu sagen?

Haben wir uns noch etwas zu sagen? Wie die digitale Kommunikation unser Miteinander verändert

Die Kommunale Seniorenvertretung Münster lädt gemeinsam mit dem Verein Bürgernetz und dem Jugendrat Münster ein zu einer Veranstaltung am Mittwoch, 24.01.2018 von 10.00 - 13.00 Uhr im Festsaal des Rathauses, Prinzipalmarkt 8-9, 48143 Münster.

Nahezu 12 Millionen Internetnutzer in Deutschland sind über 60 Jahre alt. Ein zunehmender Anteil von ihnen nutzt das Netz auch unterwegs. Durch Apps auf Smartphones und Tablets entstehen vollkommen neue kommunikative Möglichkeiten, an die sich die ältere Generation langsam und oft mit einer großen Portion Skepsis herantastet. Ganz anders der Zugang der Jüngeren: Sie wachsen mit den technischen Geräten auf und nutzen die vielen verschiedenen Angebote im Netz ganz selbstverständlich.

Weiterlesen ...

Münster-Nadel für Martin Schofer

Am Dienstag, 05.12.2017 sind insgesamt zwölf Münsteraner mit der Münster-Nadel ausgezeichnet worden. Die Münster-Nadel ist eine Ehrung für vorbildlichen bürgerschaftlichen Einsatz von Personen, die eine ehrenamtliche, gemeinwesenorientierte und außergewöhnliche persönliche Leistung für die Stadtgesellschaft der Stadt Münster erbracht haben. Bei einer Feierstunde im Rathaus würdigte Oberbürgermeister Markus Lewe das vielfältige ehrenamtliche Engagement.

Weiterlesen ...

Umzug der Seniorenvertretung

Wegen der Sanierungsarbeiten im Stadthaus 1 zieht das Büro der Kommunalen Seniorenvertretung um. Vom 11. Dezember 2017 bis 12. Januar 2018 entfallen deshalb die Sprechstunden. Ab dem 15. Januar befindet sich das Büro im Stadthaus 1 in Raum 110 und bietet wieder montags von 10 - 12 Uhr und mittwochs von 15 - 17 Uhr die offene Sprechstunde für ältere Menschen an. Telefonisch ist die Seniorenvertretung während des Umzugs unter 02 51/4 92-60 80 erreichbar. Bei Bedarf können auch Termine vereinbart werden.

Pressemitteilung der Landesseniorenvertretung

Das Sozialticket ist im Moment häufig ein Gesprächsthema. Auch wenn die NRW-Landesregierung jetzt die von Verkehrsminister Hendrik Wüst ins Spiel gebrachte Abschaffung des 40-Mio.€-Landeszuschusses für das Sozialticket im kommenden Jahr nicht umsetzen will: "Es ist gut, dass dieser unglückliche Anlass den Blick wieder einmal auf die Mobilitätsprobleme bedürftiger, behinderter und auch vieler älterer Menschen gerichtet hat", so Gaby Schnell, die Vorsitzende der Landesseniorenvertretung Nordrhein-Westfalen (LSV NRW). In der anhängenden Pressemitteilung der Landesseniorenvertretung NRW erfahren Sie mehr über dieses Thema. Die Pressemitteilung finden Sie hier.

 

Gesund und Aktiv älter werden in Münster

Bereits zum 6. Mal fand am Mittwoch, 08.11.2017 die Veranstaltung „Gesund & Aktiv – Älter werden in Münster“ im Rathausfestsaal statt. Die Veranstaltung war wieder einmal ein voller Erfolg. Rund 200 Seniorinnen und Senioren informierten sich über unterschiedliche Möglichkeiten, auch im Alter gesund und aktiv zu bleiben. Gesundheitsförderung und Prävention haben eine große Bedeutung für die Selbstständigkeit und das Wohlbefinden älterer Menschen und tragen entscheidend zu hoher Lebensqualität im Alter bei. Um den ein oder anderen Denkanstoß zu geben und über verschiedene Themen zu informieren, waren im Rathaus zahlreiche unterschiedliche Organisationen mit Informationsständen vertreten.

Weiterlesen ...

Schließung von Bankfilialen und Abbau von Geldautomaten

Im Laufe der Zeit werden nach und nach immer mehr Bank- und Sparkassenfilialen geschlossen. Nun wird offenbar auch der Abbau von Geldautomaten verstärkt. Viele kommunale Seniorenvertretungen erleben damit vor Ort, wie ein Stück Infrastruktur wegzubrechen droht. In der anhängenden Pressemitteilung erfahren Sie mehr über dieses Thema. Gaby Schnell, Vorsitzende der Landesseniorenvertretung NRW, beleuchtet hier kritisch auch einige negative Seiten der Abwendung vom Filialnetz hin zu Online-Angeboten. Die Pressemitteilung finden Sie hier.

Gesund & Aktiv - älter werden in Münster am 08.11.2017

Wer wissen möchte, wie es um die eigenen Chancen auf ein selbstständiges Leben im Alter von 90 Jahren bestellt ist, kann am Mittwoch, 8. November, im Rathaus (Eingang Stadtweinhaus) einen Alltags-Fitnesstest machen. Wer dann gleich noch die Chancen etwas erhöhen möchte, verfolgt an Ort und Stelle von 13.45 bis 17.45 Uhr das dreistündige Informations- und Unterhaltungsprogramm "Gesund und aktiv - älter werden in Münster".

Weiterlesen ...

Infotag Demenz in der Bezirksregierung

Die KSVM beteiligt sich seit vielen Jahren im Arbeitskreis Demenz. In 2017 wurden erstmals die Münsteraner Demenzwochen organisiert. Am 23.09.2017 fand in der Bezirksregierung der Infotag Demenz statt. Die KSVM beteiligte sich ebenfalls mit einem Stand. Im Folgenden lesen Sie die Pressemitteilung des Arbeitskreises Demenz:

Weiterlesen ...

KSVM zu Gast bei der Eröffnungsfeier der Osnabrücker Seniorenwochen

Am Sonntag, den 10.09.2017, fand die Auftaktveranstaltung der 44. Osnabrücker Seniorenwochen in der Osnabrückhalle statt. Von der Kommunalen Seniorenvertretung Münster nahm Barbara Klein-Reid daran teil. Bürgermeisterin Birgit Strangmann pries vor gut 150 Teilnehmern die Vielfalt des Programms mit seinen mehr als 50 Veranstaltungen und dankte allen an der Entstehung Beteiligten.

Weiterlesen ...

Pressemitteilung der Landesseniorenvertretung

LSV befragt die Kandidaten zum neuen Bundestag

Die Kommunale Seniorenvertretung Münster ist Mitglied in der Landesseniorenvertretung des Landes NRW (LSV NRW) und kann so örtliche Belange in die Landes- und/oder Bundespolitik einbringen. Die LSV informiert ihre Mitglieder regelmäßig über aktuelle Geschehnisse und Themen. Die aktuelle Pressemitteilung der LSV können Sie hier nachlesen.

Besuch der KSVM in der Partnerstadt Mühlhausen

Anläßlich der 140. Mühlhäuser Kirmes haben sich als Abordnung der Stadt Münster die Vereine „Freunde Mühlhausens e.V.“, die KG Schwarz-Weiß, die KG Pängelanton, die KG Soffie von Gievenbeck, die Fastnachtskumpanei der Wiedertäufer und 3 Mitglieder der KSVM (Hartmut Kraul, Karlheinz Pötter und Barbara Klein-Reid) während der Zeit vom 25.08. bis zum 27.08.2017 in der Partnerstadt aufgehalten.

Weiterlesen ...

Ortstermin am Bahnhof Münster Hiltrup

Vertreter der KIB (AG Stadtplanung/Verkehr), der KSVM, der BV-Hiltrup, der Stadtteiloffensive (Kulturbahnhof) Hiltrup sowie des städtischen Tiefbau- und Sozialamts trafen sich am 31.07.2017 zu einem Vororttermin.

Weiterlesen ...

Viele Bänke in Münster werden barrierefrei

Die KSVM setzt sich stets für Barrierefreiheit und die Belange der Senioren sowie der Menschen mit Behinderungen ein. Daher wurde durch die KSVM, die Kommission zur Förderung der Inklusion von Menschen mit Behinderungen und dem Runden Tisch „Barrierefreies Bauen“ angeregt, dass die vorhandenen Sitzbänke in Münster nachträglich mit Armlehnen ausgestattet werden.

Weiterlesen ...

Wohnprojektetag am 08.07.2017 in der VHS

Wohnen im Alter: ein Thema das viele ältere Menschen beschäftigt. Gerade in der heutigen Zeit, wo die Kinder meist in ganz Deutschland, ja in der ganzen Welt verstreut leben, sind die Fragen: „Was wird mit uns im Alter? Wer kümmert sich um uns wenn die Kraft nachlässt? Wie können wir möglichst bis ans Lebensende selbstbestimmt leben? Welche Alternativen gibt es zum Altenheim?“ von enormer Wichtigkeit geworden.

Weiterlesen ...

Eröffnungsveranstaltung der dritten Nachhaltigkeitstage in Münster

Am Donnerstag, dem 08. Juni 2017, um 19.00 Uhr, wurden im Freiherr-von-Vincke-Haus, am Domplatz 36 in Münster die dritten Nachhaltigkeitstage in Münster unter dem Motto „Gemeinsam einfach sein“ eröffnet.

Prof. Dr. Niko Paech griff das Motto auf und führte ein in das breite Handlungsfeld Nachhaltigkeit mit den zahlreichen Facetten. Dezernent Matthias Peck brachte die Akteure der Stadt ins Spiel, die mit dem Projekt „Global Nachhaltige Kommune NRW“ eine Strategie für die gemeinsame Arbeit bis 2030 entwickeln.

Weiterlesen ...

Wohngenossenschaften liegen im Trend

Wohnprojekte-Tag am 8. Juli / Informations- und Kontaktbörse und Vorträge

Wer sich für neue gemeinschaftliche Wohnformen interessiert, eigene Ideen oder Projekte voranbringen und dort möglicherweise selbst einziehen möchte, sollte sich den Wohnprojekte-Tag am Samstag, 8. Juli, in den Räumen der Volkshochschule im Aegidiimarkt nicht entgehen lassen. Von 10 bis 15.15 Uhr präsentieren sich dort in einer Informations- und Kontaktbörse Initiativen und Projekte aus Münster. Parallel gibt es Vorträge zu Voraussetzungen, Erfahrungen und Chancen für Wohngenossenschaften.

Genossenschaftliche Wohnformen liegen im Trend. Auch Münster bietet dafür gute Beispiele. Das wird der Wohnprojekte-Tag zeigen, den das Amt für Wohnungswesen und Quartiersentwicklung auf Anregung der Kommunalen Seniorenvertretung Münster organisiert hat. An Infoständen gibt es Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen und sich über Ideen und Erfahrungen auszutauschen.

Weiterlesen ...

Ihre Stimme zählt

https://www.psd-buergerprojekt.de/profile/verein-b%C3%BCrgernetz-b%C3%BCne-e-v/

Seit vielen Jahren setzt die KSVM bei großen Veranstaltungen auf die Kooperation mit Vereinen in Münster. Aktuell plant Manfred Poppenborg von der KSVM gemeinsam mit dem Verein Bürgernetz - büne e.V. und dem Jugendrat eine Veranstaltung zum Thema „Haben wir uns noch etwas zu sagen? Wie die digitale Kommunikation unser Miteinander verändert“. Um diese Veranstaltung gemeinsam mit der KSVM durchführen zu können, hat der Verein Bürgernetz - büne e.V. eine Bewerbung beim PSD Bürgerprojekt eingereicht, damit die Unkosten gedeckt werden können.

Weiterlesen ...