Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 381

Die Seniorenvertretung lädt ein - Haben wir uns noch etwas zu sagen?

Haben wir uns noch etwas zu sagen? Wie die digitale Kommunikation unser Miteinander verändert

Die Kommunale Seniorenvertretung Münster lädt gemeinsam mit dem Verein Bürgernetz und dem Jugendrat Münster ein zu einer Veranstaltung am Mittwoch, 24.01.2018 von 10.00 - 13.00 Uhr im Festsaal des Rathauses, Prinzipalmarkt 8-9, 48143 Münster.

Nahezu 12 Millionen Internetnutzer in Deutschland sind über 60 Jahre alt. Ein zunehmender Anteil von ihnen nutzt das Netz auch unterwegs. Durch Apps auf Smartphones und Tablets entstehen vollkommen neue kommunikative Möglichkeiten, an die sich die ältere Generation langsam und oft mit einer großen Portion Skepsis herantastet. Ganz anders der Zugang der Jüngeren: Sie wachsen mit den technischen Geräten auf und nutzen die vielen verschiedenen Angebote im Netz ganz selbstverständlich.

Genau bei diesen „intergenerativen" Klischees setzt die Veranstaltung an: Die gängigen Vorurteile werden in einer kleinen szenischen Darstellung von Schülerinnen und Schülern präsentiert. Aber was ist wirklich dran?

In einem Vortrag werden die aktuellen Trends vorgestellt: Wie kommunizieren Jung und Alt? Wie kann über das Thema Mediennutzung ein generationsübergreifender Dialog in Gang gesetzt werden? In einer Diskussionsrunde sollen Möglichkeiten erarbeitet werden, gemeinsam an Medienthemen zu arbeiten und voneinander zu profitieren. Dabei soll konkret auf die Frage eingegangen werden, wie in Münster ein generationsübergreifendes Medienprojekt entwickelt werden kann.

Die Idee einer Smartphone-Werkstatt soll bereits bei der Veranstaltung ausprobiert werden: Jugendliche helfen Seniorinnen und Senioren bei Fragen zur Smartphone-Nutzung und bieten Unterstützung an.

Programm:

10.00 Uhr: Begrüßung durch Bürgermeisterin Wendela-Beate Vilhjalmsson und Margareta Seiling, Kommunale Seniorenvertretung Münster

10.15 Uhr: Auftritt der Theater-AG der Erna-de-Vries-Realschule

10.45 Uhr: Vortrag „App geht's - digitale Kommunikationswelten von Jugendlichen und Älteren", Johannes Wentzel, freier Medienpädagoge

11.15 Uhr: Pause mit der Möglichkeit, die Medienwerkstatt zu besuchen

11.45 Uhr: Podiumsdiskussion

13.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Bei der Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit, Jugendliche in einer Medienwerkstatt um Hilfe zu fragen. Bringen Sie einfach Ihr eigenes Smartphone oder Tablet mit. Die Schülerinnen und Schüler der Erna-de-Vries-Realschule helfen Ihnen gerne weiter.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Um eine vorherige Anmeldung wird gebeten.

Ansprechpartnerin:

Lena Heitz

Tel.: 0251 492 3362

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Den Flyer zu der Veranstaltung können Sie hier einsehen.