Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 110
0251 492 60 80

Gesund & Aktiv - älter werden in Münster

Freitag, 12. Oktober: Nachmittag mit Information und Unterhaltung im Rathausfestsaal

Münster (SMS) Wer wissen möchte, wie es um die eigenen Chancen auf ein selbständiges Leben auch im hohen Alter bestellt ist, kann am Freitag, 12. Oktober, im Rathausfestsaal (Eingang Stadtweinhaus) einen Alltags-Fitnesstest machen. Wer dann gleich noch die Chancen etwas erhöhen möchte, verfolgt an Ort und Stelle von 13.30 bis 17.45 Uhr das Informations- und Unterhaltungsprogramm "Gesund und aktiv - älter werden in Münster".

Gesundes Altern benötigt ein gesundheitsbewusstes Verhalten und ein gesundheitsförderndes Umfeld. Dazu gibt der Nachmittag Hinweise und Anregungen, lädt zum Mit- und Selbermachen ein. Initiativen, Vereine und Einrichtungen stellen ihre Aktivitäten in Wort, Bild, Musik und Aktionen vor. Ihre Ansätze sind verschieden, ihr Ziel ist gleich: Zufriedenheit, Fitness, Gesundheit und Selbständigkeit im Alter.

Mehrere Vorträge und Präsentationen stehen auf dem Programm. Die Journalistin Stefanie Haverkock beleuchtet mit dem Thema "Gesundheitsinformationen im Netz" die Seriosität von Internetseiten zu medizinischen Fragen und gibt praktische Tipps. Die Seniorenvertretung stellt die Notfalldose für den Kühlschrank vor. Karin Jöhring von der IKK Classic informiert zu Themen der gesetzlichen Krankenversicherung. Über die gesundheitlichen Vorteile von Musik und Yoga für Ältere berichten die Musikgeragogin Marlis Marchand und Beate Janssen von der Volkshochschule.

Zu Beginn und in einer Kaffeepause besteht Gelegenheit zum ausführlichen Besuch von 15 Messeständen mit Information, Beratung und Testangeboten. Dort sind Begegnungsstätten, Initiativen, Beratungsstellen und Vereine vertreten mit den Themen neue Medien, Sport und Selbsthilfe, weiter geht es um Angebote der gesetzlichen Krankenkassen und um Hilfsmittel.

Mit der nun schon siebten Auflage des beliebten jährlichen Infonachmittags ist "Gesund und aktiv" auf dem besten Weg zum Klassiker. Gemeinsame Veranstalter sind das Gesundheitsamt und die Volkshochschule der Stadt, die Kommunale Seniorenvertretung und die Selbsthilfe-Kontaktstelle.

Eintritt frei. - Info: Brigitte Kempe, 02 51/4 92-53 06, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Den Flyer mit detaillierten Veranstaltung zum geplanten Programm finden Sie hier.