Runder Tisch - Senioren und Medien

 Dr. Susanne Götz (Verein Bürgernetz e.V.), Katharina Heilmann (Stadtbücherei Münster), Hans Kurth (KSVM), Manfred Poppenborg (KSVM), Nathalie Türich (Frauen und Medien), Anke Wermelt (VHS Münster), Ingrid Dierkes (KSVM)

   v.l. Hans Kurth (KSVM), Manfred Poppenborg (KSVM), Anke Wermelt (Volkshochschule Münster), 

   Nathalie Türich (Frauen und Medien) Dr. Susanne Götz (Bürgernetz e.V. Münster), 

   Katharina Heilmann (Stadtbücherei Münster)

Folgende Themen wurden angesprochen:

Aktuelle Projekte, Planungen und Veranstaltungen 

Zertifikat für Schüler/-innen zur Vermittlung digitaler Technik 

Vorbereitung Veranstaltung „Digitale Helfer für Ältere in Münster“

Aktuelle Projekte, Planungen und Veranstaltungen 

Herr Poppenborg und Frau Dr. Götze berichteten, dass das Projekt „Digital mobil in Münster“ wieder startet am 23.01.2020 in Kinderhaus in Räumen des Wohnungsunternehmens Sahle. Seniorinnen und Senioren erhalten Tablets mit Internet-Flatrate, die sie acht Wochen lang ausprobieren können. In den begleitenden  Workshop- und Beratungsangeboten stehen ihnen dieses Mal Mitarbeiter/-innen einer Unternehmensberatung zur Seite, die sich für eine gute Aktion engagieren wollen. 

Herr Kurth wies darauf hin, dass die Stiftung Bürger für Münster in 2020 Projekte zum Thema „Von Senioren für Senioren“ auszeichnen möchte.  „Von den Wunderjahren zu den wilden Jahren - Münster in den 50er- und 60er Jahren“ ist der Titel, des Seniorentags am 18.03.2020 im Stadtweinhaus. Seniorinnen und Senioren erwartet an diesem ein Vortrag mit Bildern und Musik aus dieser Zeit.   

 

Zertifikat für Schüler/-innen zur Vermittlung digitaler Technik 

Frau Wermelt und Frau Dr. Götze stellten kurz das geplante Projekt vor. Idee, Ziele und Ablauf des Projekts wurden von den Vereinen Bürgernetz und Frauen und Medien, sowie der Volkshochschule Münster gemeinsam erarbeitet. Titel des Projekts ist „Junioren schulen Senioren - ein generationsübergreifendes digitales Projekt des Runden Tisches Seniorinnen und Senioren und neue Medien“. Eine Zusammenfassung des Projekts wurde an alle Teilnehmer/-innen verteilt. Die Volkshochschule Münster ist für die organisatorische Abwicklung des Projekts zuständig. 

Vorbereitung Veranstaltung „Digitale Helfer für Ältere in Münster“

Herr Poppenborg erläuterte seine umfangreiche Ideensammlung zu Angeboten und Anbietern, die für die Veranstaltung am 01.10.2020 interessant sein könnten. Im Austausch mit den Teilnehmer/-innen wurden die Inhalte der Veranstaltung weiter konkretisiert und ergänzt. Ein Catering soll es bei der Veranstaltung nicht geben, da den Besucher/-innen das Café Colibri in der Stadtbücherei zur Verfügung steht. Da die Veranstaltung in der Stadtbücherei Münster geplant ist, soll das nächste Treffen am Donnerstag 13.02.2020 in einem Raum der Stadtbücherei stattfinden.

 

Sprechstunden: Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr, Stadthaus 1, Raum 110

0251 492 60 80