Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 381

Bericht von der Teilnahme an der zweiten Ehrenamtsmesse „Kinderhaus macht´s“, am Sonntag, den 30.4.2017, von 14.00 – 18.00 Uhr im Bürgerhaus Kinderhaus

Caritas vor Ort, Beratungsstelle Kinderhaus - Kommunale SeniorenvertretungMünster (KSVM)

Arbeitskreis:  „Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“

 

Insgesamt haben 57 Vereine, Initiativen, Parteien, Projekte und Gruppen an 51 Ständen teilgenommen.

Der gemeinsame Stand der Kommunalen Seniorenvertretung Münster (KSVM) und des Arbeitskreises „Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“ wurde betreut von mehreren Mitgliedern aus dem Arbeitskreis, u.a. Herrn Karl-Heinz Schräder von der KSVM. Der Stand war durchgehend von 2-3 Personen besetzt. Es wurde Informations- und Werbematerial ausgelegt.

Über das Angebot von Informations- und Werbematerial gelang es, in mehr oder weniger kurze Unterhaltungen mit interessierten Besucherinnen und Besucher einzutreten. Im Vordergrund standen dabei Erläuterungen über die Tätigkeiten und Kontakte des Arbeitskreises „Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“. Ebenso wurden Gründungszweck und  Aufgabenziele erörtert. Von Interesse waren auch aktuelle Zustände sowie das Thema Quartiersentwicklung. Hinweise auf die Fundstelle der AK Sitzungsprotokolle (WebSeite KSVM) wurden gegeben.

In einer aufgestellten Wunschbox befanden sich zwei Hinweise für den Arbeitskreis „Älter werden in Kinderhaus und Sprakel“: Die Bitte um Aufnahme der Museen in die nächste Broschüre Älter werden in Kinderhaus, Sprakel sowie der Wunsch an die Stadt nach Wohnraum für 9 € qm Miete über einen Zeitraum von 30 Jahren.

Wie im letzten Jahr erhielten die teilnehmenden Organisationen eine Anerkennungsurkunde von Herrn Bezirksbürgermeisters, Manfred Igelbrink.

Die Eröffnungsansprache hielt sein Stellvertreter, Herr Abbing.

 

Münster, 2.6.2017

Karl-Heinz Schräder