Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 381

Sitzung des Arbeitskreises "Älter werden in Nienberge am 07.04.2016

Ort: Treff der Hausgemeinschaften, Kirmstr. 18, 48161 Münster-Nienberge


Datum: 07.04.2016


Beginn: 16:30 Uhr
Ende: 18:15 Uhr

 


Teilnehmer:
Hr. Lappe (VMzM NB), Fr. Fieber (kfd), Fr. Krümpel (Stadt Münster), Fr. Markmann (DJK-SC), Hr. Keilhofer (Musikschule NB), Hr. Stoppe (komm. SVM), Hr. Kemper (Pastoralref. St. Sebastian), Fr. Knievel (ökumen. Seniorenkreis), Fr. Freitag (Treff), Hr. Brinktrine (Bezirksbürger-meister), Hr. Tausgraf (Pfr. Liebfrauen), Hr. Wenzel (Caritasverband), Fr. Frank (Stadt Münster), Hr. von Diepenbroick-Grüter (BV-West), Fr. Bexter (DJK-SC), Fr. Hißmann (Treff), Fr. Neunes (Caritasverband)

TOP 1 Begrüßung und Vorstellung der Tagesordnung
Fr. Neunes begrüßt alle Anwesenden und stellt die heutige Tagesordnung vor. Es werde keine Änderungen bzw. Ergänzungen der Anwesenden erwünscht.


TOP 2 Aktuelle Entwicklungen zu den Arbeitsschwerpunkten
2.1. Wohnen

Hr. Brinktrine berichtet von der Machbarkeitsstudie der Stadt Münster zur möglichen Bebauung des Vögedingplatzes. Generell ist eine Bebauung möglich, jedoch soll dies nicht ohne die Beteiligung der Bürger und Bürgerinnen geschehen. Bei der BV-Sitzung am 21.04.2016 (Haus der Begegnung, Albachten, Beginn 17:00 Uhr) wird entschieden, ob ein Wettbewerb für potentielle Investoren ausgeschrieben wird. Der Arbeitskreis ist sich einig, dass es nach wie vor einen großen Bedarf an altengerechten Wohnmöglichkeiten in Nienberge gibt und möchte dieses Vorhaben unterstützen. Deshalb wird Fr. Neunes im Auftrag des AK´s einen Brief an Hr. Brinktrine formulieren wo dies, auch in Bezug auf die Daten der Fragebogenaktion, erneut zum Ausdruck gebracht wird.

2.2. Broschüre

Fr. Neunes verteilt die vorläufige Druckversion der Broschüre „Älter werden in Nienberge“. Veränderungen werden handschriftlich von den Anwesenden vorgenommen. Nach der Endkorrektur wird die Broschüre im Auftrag der Stadt gedruckt. Zeitlich ist bisher nicht einzuschätzen, wann die Broschüre fertiggestellt ist und verteilt werden kann. Der AK einigt sich darauf, dass Fr. Neunes eine Rundmail schickt wenn die Broschüren vorrätig sind und dann spontan ein Termin zur Übergabe vor Ort vereinbart wird.

2.3. Hol- & Bringedienst

Das Thema Hol- und Bringedienst wird erneut diskutiert. Einige der Anwesenden geben zu bedenken, dass es momentan gar keinen Bedarf dafür gibt. Kurze Fahrten werden z. T. auch über Nachbarschaften und gute Vernetzung in Nienberge ermöglicht. Fr. Neunes erinnert an die Ergebnisse der Fragebogenaktion die etwas anderes darstellen und betont den Zugang dieser Möglichkeiten für ALLE Senioren und Seniorinnen vor Ort, auch für die, die momentan noch nicht in einer Einrichtung, Institution oder ähnlichen Gruppe angedockt sind. Dennoch bleibt die Problematik der Finanzierung, Verantwortung und Akquise von Fahrer und Fahrerinnen bestehen. Dies soll auf jedenfall im nächsten AK erneut thematisiert werden.

2.4. Beratungs- und Begegnungangebot

Der Antrag auf 2 x 2 Stunden Bürgersprechstunde vor Ort in Nienberge wurde von Seiten der Stadt Münster abgelehnt. Mittlerweile hat jedoch der ambulante Pflegedienst der Caritas ein Pflegeberatungsangebot vor Ort im Treff der Hausgemeinschaften in der Kirmstr.18 gestartet. Die Anwesenden sind sich einig, dass damit schon ein großer Teil des Beratungsbedarfes für ältere Menschen vor Ort abgedeckt ist. Die Mitarbeiterin des ambulanten Pflegedienstes Fr. Everding soll in nächster Zeit zu Ihren Erfahrungen befragt werden und bei Bedarf unterstützt werden durch Aktive vor Ort. So könnte man ggf. zeitgleich ein Begegnungsangebot schaffen. Vereinbart wird den Kontakt zu Fr. Everding zu suchen nachdem das Angebot angelaufen ist. Weitere Ideen zu Bewerbung des Beratungsangebotes sind ein Artikel in der WN (Hr. Wenzel ist informiert), die Anschaffung eines Kundenstoppers und ein Bericht im Pfarrblättken.

 

TOP 3 Neuigkeiten aus Nienberge

Hr. von Diepenbroick-Grüter berichtet von weiteren Überlegungen zum Thema Bauland in Nienberge (z. B. Verlagerung des Sportvereins, Waltrup 2).

 

TOP 4 Sonstiges

Hr. von Diepenbroick-Grüter berichtet vom barrierefreien Umbau von 2 Bushalte-stellen in Nienberge.

 

TOP 5 Terminvereinbarungen

Die nächste Arbeitskreissitzung findet am Do., 06.10.2016 von 18:00-19:30 Uhr im Clubhaus des SCN, Feldstiege 45 in 48161 Münster statt.

 

Protokoll:

Münster, 08.04.2016 Fr. Neunes