Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 381

Protokoll der Sitzung vom 29.05.2017

Anwesend : Barbara Klein-Reid, als Sprecherin des AK, Margareta Seiling, Jutta Hammes, Hartmut Kraul

 

Zu 1: Städtepartnerschaften

Mühlhausen: Für die Fahrt der Freunde des Fördervereins Mühlhausen vom 25. - 27.08.2017 sind drei Personen der KSVM angemeldet.

Wenn das offizielle Fahrtprogramm feststeht, wird die KSVM versuchen, den Samstag dafür zu nutzen, mit den Kolleginnen von Mühlhausen einen gemeinsamen Workshop zu veranstalten. Der begonnene Erfahrungsaustausch der beiden Seniorenvertretungen soll so fortgesetzt werden, da ein geplanter Besuch in Münster in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Das genaue Thema für den Workshop muss noch festgelegt werden.

Besonders mit der Seniorengruppe „Volkssolidarität Mühlhausen“, Frau Fett, soll Kontakt aufgenommen werden.

 

Kristiansand: Die KSVM beteiligt sich mit einem Gutschein im Wert von 100,-€ an der Aktion  zu den Feierlichkeiten. Nähere Einzelheiten werden noch bekannt gegeben

 

Zu 2:

Zusammen mit der VHS Münster, vertreten durch Frau Breitkopf, sollte der AK der KSVM Ideen entwickeln, in denen es um besondere Inhalte geht, so z.B. Filme mit besonderem Schwerpunkt.

Allgemeine Diskussion im AK, bekannte Personen der Mitglieder des AK zu ermuntern über ihre Fachgebiete Vorträge zu halten.

 

Zu 3:

Frau Barbara Klein-Reid arbeitet mit der arabisch-christlichen Gemeinde, Pfarrer Milat Abbud, zusammen, der viele christliche Flüchtlinge, Migranten, besonders junge Frauen betreut. Sie möchte auch Mitglieder des AK gewinnen, hier mitzuhelfen, diese Frauen zu motivieren, eine Ausbildung zu machen. Das Haus der Familie ist involviert.

 

Zu 4:

Der Fachvortrag über den Islam von Prof. Khorchide fand lt. B. Klein-Reid große Beachtung, da er für einen modernen, zeitgemäßen Islam plädiert.

 

Zu 5:

Es fand eine erste Diskussion über die Möglichkeiten für 2018 statt.

 

Protokoll: H. Kraul