Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 110
0251 492 60 80

Besuch des Genossenschaftlichen Wohnprojektes

Treffen am 25.11.2014, in Hiltrup, am Bau der Genossenschaft des Vereins "Gemeinschaftliches Wohnen in Münster e. V.", an der Meesenstiege

Anwesende: Angelika Wirmer, Gerhard Bonn, Josef Vollstedt und Jutta Hammes.

Als Gäste:  Frau Jutta Ritter, die Koordinatorin des Bauprojektes und Frau Helga Hitze, zweite Vorsitzende des o. g. Vereins. 

Zusammenfassung 

Bei strahlendem Sonnenschein  trafen wir uns in Hiltrup, Meesenstiege, am Rohbau des Wohnprojektes der ersten Münsteraner Seniorengenossenschaft.

Wir wollten uns ein Bild von dem Fortschreiten der Bautätigkeiten am Franz-Dahlkamp-Weg 2-6, machen.

Ein riesiges Bauprojekt erwartete uns. Wir waren sehr beeindruckt von der Größe dieses Baues. Auch wenn bis zur Fertigstellung sicherlich noch ein Jahr vergehen wird, konnte man doch schon sehr gut erkennen, wie es mal fertig aussehen wird.

Frau Ritter und Frau Hitze zeigten uns, wie die Aufteilung der 21 altengerechten  und der drei barrierefreien Wohnungen in den Häusern vorgenommen worden ist. 

Bis auf drei Wohnungen sind inzwischen schon alle an Genossenschaftsmitglieder vermietet worden. Das Interesse, in diesen Genossenschaftsbau mit einzuziehen sei groß, sagte uns Jutta Ritter.

Allerdings sei nicht jede/r Bewerber/in auch für diese Form des gemeinschaftlichen Wohnens geeignet. Erst nach eingehenden Gesprächen und Abgleichen der verschiedensten Kriterien werde entschieden, ob ein/e Interessent/in mit aufgenommen würde.

Der Gedanke des gemeinschaftlichen Wohnens und damit des Miteinanders und der Bereitschaft zur gegenseitigen Hilfe, sei an erster Stelle ausschlaggebend.

Bei unserem anschließenden Kaffeetrinken in der Bäckerei Schrunz, wurde das Für und Wider dieser Wohnform für Senioren mit Frau Ritter, Frau Hitze und unserem AK lebhaft diskutiert. Einstimmig waren wir der Meinung, daß dieses Objekt Vorbildcharakter habe und auch in anderen  Stadtteilen Nachahmer finden sollte.

Um ca. 16 Uhr trennten wir uns, positiv erfüllt von diesem anregenden Nachmittag.

Interessenten für die noch freien Wohnungen melden sich bitte bei:

Jutta Ritter
Hensenstr.
144

48161 Münster

0251 53 03 570

Weitere Informationen unter: www.woge-muenster.de

Jutta Hammes