Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 110
0251 492 60 80

Senioren auf Reisen

Münster, den 17.10.2010

Immer wieder gibt es Äußerungen von interessierter Seite, die am Straßenverkehr teilnehmenden Seniorinnen und Senioren als Sicherheitsfaktor zu betrachten.

 Es werden Forderungen nach einer regelmäßigen Gesundheitsprüfung laut oder sogar die zwangsweise Abgabe der Fahrerlaubnis nach Erreichen eines bestimmten Alters angeregt. Mit übertriebenen, ja unrichtigen Zahlen soll der Eindruck erweckt werden, hier bestehe Handlungsbedarf seitens des Gesetzgebers.  

Die Kommunale Seniorenvertretung Münster weiß auch um die nachlassenden Fähigkeiten im Alter, setzt aber auf die langjährige Erfahrung der Älteren und ihre Bereitschaft, sich rechtzeitig mit den notwendigen Informationen zu versorgen. 

Im Rahmen der Veranstaltung „Sicher ohne Sorgen“ findet in Münster am Freitag, dem 29.10 2010 um 13.00 Uhr im Freiherr-vom-Stein-Saal, Domplatz 36, ein „Informationsnachmittag zur Förderung der Mobilität von Senioren auf Reisen und unterwegs“ statt.  

Unter der Schirmherrschaft des Europaabgeordneten Dr. Markus Pieper und gemeinsam mit dem in Münster bekannten und beliebten Polizeihauptkommissar a. D. Rainer Bernickel bietet die Kommunale Seniorenvertretung Münster interessierten Senioren richtige und wichtige Informationen zur Erhaltung der Mobilität im Alter an. 

Für einen Fachvortrag mit dem Thema “Unfallpräventionsprogramme vom Kind bis zum Senior in Münster“ konnten wir den Leiter der Verkehrsdirektion des Polizeipräsidiums, Leitender Polizeidirektor Udo Weiss, gewinnen. 

Mit Spannung erwarten dann Zuhörerinnen und Zuhörer den Power Point Vortrag „Sicher ohne Sorgen“ von Rainer Bernickel. Dieser Referent schafft es immer wieder, mit seiner Rhetorik und seinen Vorstellungen die Zuhörer zu fesseln. 

In der Pause zwischen den Vorträgen spendet die DEVK-Versichrung, Regionaldirektion Münster, als Unterstützer dieser Veranstaltung Kaffee und Kuchen für die teilnehmenden Senioren. Wir freuen uns auf ihre Teilnahme.