Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 381

Informationsdienst 2016

Interkulturelles Fest am 24.09.2016

Vielfalt gegen Einfalt  - das Motto des diesjährigen Interkulturellen Festes wurde durch rege Beteiligung von vielen der 160 verschiedenen Nationen, die in Münster leben, mitgestaltet.

 

Mit Vielfalt im Dom begann der ökumenische Gottesdienst zur Eröffnung des Interkulturellen Festes und der Interkulturellen Woche 2016. Verschiedensprachige Segenswünsche wurden erteilt. Superintendentin Meike Friedrich predigte für eine offene Gesellschaft und die ACK-Vorsitzende Annethres Schweder verlas Grußworte der jüdischen Gemeinde. Vertreter der ditib-Gemeinde zitierten Koran-Verse und Dr. Lütfü Yavuz lud als Vorsitzender des Integrationsrates dann alle zum anschließenden Fest rund ums Stadthaus ein.

Zum 24. Mal fand das Interkulturelle Fest dort statt:  mit internationalen kulturellen und kulinarischen Köstlichkeiten und viel Musik auf den beiden Bühnen. Internationales Kunsthandwerk wurde zum Kauf angeboten und Infostände zeigten das ganze Spektrum der Integrationsvereine und darüber hinaus der vielen Organisationen und Institutionen, die sich in Münster  um ein gelingendes Zusammenleben bemühen. Auch die Kommunale Seniorenvertretung war wie bisher in jedem Jahr mit einem Stand dabei. Oberbürgermeister Markus Lewe eröffnete das Fest und nutzte dann die Gelegenheit, sich auch persönlich mit Teilnehmern zu unterhalten und die dargebotene Vielfalt an kulinarischen Köstlichkeiten zu genießen.

 

Barbara Klein-Reid