Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 110
0251 492 60 80

Fachtagung Kulturgeragogik „Kultur vor der Haustür - Auf dem Land und im Quartier“ am 09.11.2016

Unter dem Thema Kulturarbeit mit älteren Menschen fand die Fachtagung „Kultur vor der Haustür - Auf dem Land und im Quartier“ in der Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster statt. Veranstalter waren das Institut für Bildung und Kultur e.V. Remscheid in Verbindung mit der Fachhochschule Münster, Fachbereich Sozialwesen.

Die Veranstaltung wurde besucht von etwa fünfzig Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus ganz NRW, die haupt- oder ehrenamtlich in der Arbeit mit älteren Menschen tätig sind.

 

In den Vorträgen von Herrn Prof. Sporket von der Fachhochschule Münster und Frau Dr. Daniela Grobe vom Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW ging es um Angebote für Ältere zur Stärkung von Selbstsorge und Autonomie sowie um das sich Einbringen in altengerechten Quartieren.

In diesem Zusammenhang wies Frau Dr. Grobe auf den Modulbaukasten zur Quartiersentwicklung im Internet hin, der laufend mit weiteren Ideen ergänzt wird.

Impulse aus der Praxis erhielten die Anwesenden in zweimal fünf Austauschkreisen, in denen zu verschiedenen Schwerpunkten Erfahrungen ausgetauscht und diskutiert wurden. Ich habe in der Gruppe Café Zeitlos teilgenommen. Es ging um ein Projekt, in dem versucht wird, in einer Einrichtung der Offenen Jugendarbeit Kulturarbeit mit Älteren zu etablieren. Nach anfänglicher Skepsis überzeugten mich einige Beispiele von der Möglichkeit spezielle Angebote für Jung und Alt in einer Einrichtung stattfinden zu lassen. Besonders benennen möchte ich hierbei die Projekte „Kinderzirkus - Kinder zaubern Lachfalten“, Kochduelle und Kunstaktionen, mit denen Jung und Alt gleichermaßen erreicht wurden.

 

Josef Vollstedt