Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 381

Informationsdienst 2016

Netzwerktreffen „Nachbarschaft trifft digitales Engagement“

Am 22. Juni 2016 trafen sich auf Einladung des Forums Seniorenarbeit NRW  im Unperfekthaus in Essen insgesamt 60 interessierte Personen um gemeinsam über die Anwendungsmöglichkeiten verschiedener Nachbarschafts-Plattformen und Apps im sozialen Alltag und den Arbeitsfeldern der Seniorenarbeit nachzudenken.

 

Erstmals veranstalteten die Netzwerke Lebendige Nachbarschaften (LeNa) und  Engagement älterer Menschen in der digitalen Gesellschaft (DigiBE) einen gemeinsamen Netzwerktag, der auch für Gäste geöffnet war. Von der Kommunalen Seniorenvertretung Münster nahm Barbara Klein-Reid  (Mitglied im Netzwerk LeNa ) an der Veranstaltung teil.

In lebendiger Atmosphäre stellten die drei Mitbegründer und Ideenstifter von LeichtR,  nebenan.de und  wirnachbarn.com  ihre Applikationen vor und diskutierten mit den Teilnehmenden über die technischen Möglichkeiten, Sorgen und Ängste in Hinblick auf Nachhaltigkeit und Datenschutz . Sie entwickelten Projektideen und Zukunftsvisionen.

So entstanden  bereits einige konkrete Ideen, wie die Software in vorhandene Projekte integriert werden könnte, beispielsweise im Kontext von Quartiers-management, für die Begegnungsstättenarbeit und die konkrete Integrationen in vorhandene Projekte, wie Taschengeldbörsen oder Tauschringe. Auch für die nicht technik-affinen Teilnehmer/innen wurden grundlegende Fragen geklärt, wie zum Beispiel welche Zugänge möglich sind (Apps, Website, Mobile Seiten) oder was die Unterschiede zu einer eigenen Website sind.

Zum Abschluss des spannenden Tages wurde vereinbart, voraussichtlich im nächsten Jahr, ein weiteres vertiefendes Netzwerktreffen zum gleichen Thema anzubieten. Dann kann hoffentlich auch auf erste Erfahrungen der Teilnehmenden zurückgegriffen werden.

Ein ausführlicher Bericht und die Präsentationen sind unter www.forum-seniorenarbeit.de zu finden.