Digitaler Herbst 2022

Vorträge für Seniorinnen und Senioren

Digitale Hilfen sind aus unserem Alltag kaum noch wegzudenken. Doch welche Apps und Programme bieten sowohl einen großen Nutzen als auch eine leichte Bedienbarkeit? Der Arbeitskreis "Ältere und Medien in Münster" hat verschiedene Vorträge zu ausgewählten digitalen Hilfen speziell für ältere Menschen zusammengestellt. So werden aktuelle Anwendungen wie Routenplaner, eRezept oder Digitales Bezahlen praxisnah vorgestellt, aber auch Fragen zu Passwörtern, Betrugsmaschen im Internet und Smart City-Perspektiven beantwortet. Der Eintritt ist jeweils frei, jedoch ist eine vorherige Anmeldung bei der Stadtbücherei erforderlich.

Wie können digitale Hilfen den Alltag gerade für Ältere erleichtern? An sechs Vormittagen vom 21. Oktober bis zum 11. November 2022 werden aktuellen Anwendungen wie Routenplaner, eRezept oder Digitales Bezahlen praxisnah vorgestellt, aber auch Fragen zu Passwörtern, Betrugsmaschen im Internet und Smart City-Perspektiven beantwortet. Vorkenntnisse werden bei den einstündigen Vorträgen nicht vorausgesetzt, Neugier schon ...

Diese Vortragsreihe ist eine Kooperationsveranstaltung, die aus dem Arbeitskreis "Ältere und Medien in Münster" entstanden ist. Die Kooperationspartner sind:

  • Frauen und neue Medien e.V.
  • Kommunale Seniorenvertretung Münster
  • Stadtbücherei Münster
  • Verein Bürgernetz e.V.
  • vhs Münster

 

Passwörter und Sicherheit am PC und Smartphone

An dem Thema Sicherheit und sicheren Passwörtern führt kein Weg vorbei. Jeden Tag erhalten Sie dazu Aufforderungen der Anbieter sich entsprechend zu registrieren und ein Passwort einzugeben. Sie fragen sich dabei oft: Wie sicher ist mein eigenes Passwort? Brauche ich für alles verschiedene Passwörter? Was kann ich darüber hinaus generell für die Sicherheit meiner Geräte tun? Nathalie Türich von Frauen und neue Medien e.V. hat Antworten auf diese Fragen.
Eintritt frei. Bitte melden Sie sich vorher an unter Tel. 02 51/4 92-42 42 oder per E-Mail an buecherei(at)stadt-muenster.de.
Freitag, 21. Oktober, von 11 - 12 Uhr in der Stadtbücherei Münster, Zeitungslesesaal, Alter Steinweg 11


Logo Smart City Münster

Digitalisierung findet Stadt – MünsterZukunft gemeinsam machen!

Digitalisierung ist inzwischen in vielen Lebensbereichen Wirklichkeit geworden. Der Megatrend "Digitalisierung" bietet sowohl riesige Chancen als auch besondere Herausforderungen. Um beides konsequent und strukturiert anzugehen, hat sich Münster wie zahlreiche andere Städte auf den Weg gemacht, eine "Smart City" zu werden. Henning Spenthoff, Projektleiter in der Stabsstelle Smart City im Dezernat für Planung, Bau und Wirtschaft der Stadt Münster, stellt die bisherigen Schritte und Entwicklungen vor und gibt einen Ausblick auf erste konkrete Projekte auf dem Weg zur Smart City Münster.
Eintritt frei. Bitte melden Sie sich vorher an unter Tel. 02 51/4 92-42 42 oder per E-Mail an buecherei(at)stadt-muenster.de.
Dienstag, 25. Oktober, von 11 - 12 Uhr in der in der Stadtbücherei Münster, Zeitungslesesaal, Alter Steinweg 11


 

eRezept

 

Das elektronische Rezept ist die Weiterentwicklung des klassischen Papierrezepts, das Sie beim Arzt erhalten. Warum gibt es das eRezept? Wie funktioniert es und bringt der papierlose Prozess Vorteile? Wie ist der genaue Ablauf? Apothekerin Friederike Hövelbernd stellt das elektronische Rezept vor und geht auch auf weitere Serviceangebote der Apotheken ein.
Eintritt frei. Bitte melden Sie sich vorher an unter Tel. 02 51/4 92-42 42 oder per E-Mail an buecherei(at)stadt-muenster.de.
Mittwoch, 26. Oktober, von 11 - 12 Uhr in der Stadtbücherei Münster, Zeitungslesesaal, Alter Steinweg 11


 

Im Alter sicher leben

Das Internet stellt eine Bereicherung des Lebens dar – gerade auch in höherem Alter. Allerdings wissen das auch die Betrüger, die dort mit immer neuen Betrugsmaschen unterwegs sind. Da heißt es: Tricks (er-)kennen und sich schützen! Kriminalhauptkommissarin Alexandra Bruns vom Kriminalkommissariat Kriminalprävention/Opferschutz gibt wertvolle Hinweise – auch zum Umgang mit persönlichen Daten im Netz.
Eintritt frei. Bitte melden Sie sich vorher an unter Tel. 02 51/4 92-42 42 oder per E-Mail an buecherei(at)stadt-muenster.de.
Donnerstag, 27. Oktober, von 11 - 12 Uhr in der in der Stadtbücherei Münster, Zeitungslesesaal, Alter Steinweg 11


 

Routenplaner und Navigation mit dem Smartphone und der App "Komoot"

Sie besitzen ein Smartphone und möchten Fahrradtouren oder Wanderungen erstellen und sich vom Handy navigieren lassen? In diesem Vortrag zeigt der Referent Martin Möller, wie Sie mithilfe der Komoot-App Routen für Ihre Fahrrad- oder Pedelec-Tour oder Wege für Ihre Wanderungen auf einfache Weise über den PC oder das Handy planen und über das Handy abrufen können.
Eintritt frei. Bitte melden Sie sich vorher an unter Tel. 02 51/4 92-42 42 oder per E-Mail an buecherei(at)stadt-muenster.de.
Freitag, 28. Oktober, von 11 - 12 Uhr in der in der Stadtbücherei Münster, Zeitungslesesaal, Alter Steinweg 11


 

Mobil und digital bezahlen mit dem Smartphone

Sie wollen Ihr Smartphone zur Geldbörse machen und digital an der Kasse bezahlen und dabei entstehen viele Fragen: Wie geht das überhaupt? Ist das sicher? Was für digitale Zahlungsmöglichkeiten habe ich? Was bedeuten die Begriffe NFC und Wallet? Sollte ich eine App meines Supermarktes zum Bezahlen nutzen? Nathalie Türich von Frauen und neue Medien e.V. gibt einen Überblick über einige Möglichkeiten. Tipps, was Sie dabei beachten sollten, runden den Vortrag ab.
Eintritt frei. Bitte melden Sie sich vorher an unter Tel. 02 51/4 92-42 42 oder per E-Mail an buecherei(at)stadt-muenster.de.
Freitag, 11. November, von 11 - 12 Uhr in der in der Stadtbücherei Münster, Zeitungslesesaal, Alter Steinweg 11