Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 381

Beendigung der Wahlperiode – Neuwahl einer Seniorenvertretung

Münster, den 09. 12.  2012

Beendigung der Wahlperiode – Neuwahl einer Seniorenvertretung

 

Die dreijährige Wahlperiode der jetzigen Seniorenvertretung in Münster läuft Ende dieses Jahres ab. Am Dienstag, 11.12.2012, stellen sich im Stadtweinhaus die 25 Kandidaten den Delegierten vor und am Mittwoch,19.12.2012, werden die vom Runden Tisch – Seniorinnen und Senioren in Münster – entsandten Delegierten die neue Seniorenvertretung wählen. Anfang Januar 2013 findet die konstituierende Sitzung mit der Wahl eines neuen, aus drei Personen bestehenden Vorstandes aus den Reihen der neu gewählten Seniorenvertretung statt. 

Der bisherige Vorstand - Heinz Diekel, Helga Hitze und Martin Schofer – übergibt eine gut geführte KSVM an die Nachfolger. Sieben Mitglieder stellen sich nicht zur Wiederwahl, acht der bisherigen Mitglieder sind bereit, ihr Wissen und die aufgebauten Verbindungen zur Politik, zur Verwaltung und zur Öffentlichkeit weiter zu tragen und zu entwickeln. 

Als letzte offizielle Handlung lud der amtierende Vorsitzende Heinz Diekel die Mitglieder der Seniorenvertretung zu einem gemeinsamen Abendessen in die Gaststätte „Himmelreich“ ein, um einige gemütliche Stunden miteinander jenseits aller ehrenamtlichen Arbeit zu verbringen.  

Die Runde erinnerte sich noch einmal an die vielen gemeinsamen Stunden bei Sitzungen, Veranstaltungen, überregionalen Seminaren, Projekten und weiteren Aktivitäten der Seniorenvertretung. Viele Erfolge, viel Arbeit und viele Beweise verantwortungsbewussten Handelns wurden von den einzelnen Mitgliedern vorgetragen. 

Viele Vortragende erinnerten sich an die ersten Stunden ihrer Tätigkeit in der KSVM und stellten fest, dass die zunächst scheinbar überschaubare ehrenamtliche Arbeit schnell zu einer zeitaufwendigen Tätigkeit mutierte. Trotz aller Mühen beurteilten die Mitglieder ihre Arbeit übereinstimmend als wertvoll für die Menschen in unserer Stadt und als persönlich befriedigend. 

Heinz Diekel, langjähriger gewählter Vorsitzender, bedankte sich bei allen Mitgliedern für die umfangreiche ehrenamtliche Tätigkeit. „Wir können sagen, dass wir in der Vergangenheit eine gute Arbeit geleistet haben“.