Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 110
0251 492 60 80

Nur mit uns

(v.r.) Jürgen Buchholz (Behindertenbeauftragter Gemeinde Much), Geesken Wörmann (Vorsitzende LAG), Annette Schlatholt (stellv. Geschäftsführerin LAG) sowie Dr. Gerhard Bonn (KSVM) Fachtagung „Nur mit uns! Politische Partizipation von Menschen mit Behinderung in den Kommunen stärken!“ der LAG SELBSTHILFE  NRW e. V. am 21. Juni 2013 in Düsseldorf

 

 Als Schirmherr begrüßte zunächst Norbert Killewald, Beauftragter für die Belange der Menschen mit Behinderungen in NRW, die zahlreichen Teilnehmer der Fachtagung, die von der Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe (LAG) und dem Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen (MAIS NRW) veranstaltet wurde.

Die Vorsitzende der LAG, Frau Geesken Wörmann, erläuterte alsdann die erklärten Ziele des Projekts „Politische Partizipation für Menschen mit Behinderung in den Kommunen stärken!“: landesweit vergleichbare, effektive Partizipationsstrukturen zu erhalten; die Bewusstseinsbildung nach Artikel 8 UN-BRK zu unterstützen sowie die Eigenkompetenz der Selbsthilfe zu stärken.

Anschließend verdeutlichte Prof. Dr. Albrecht Rohrmann, Universität Siegen, Zentrum für Planung und Evaluation sozialer Dienste (ZEP), der die wissenschaftliche Begleitung, d. h. die empirische Untersuchung bzw. Analyse der Vertreterstrukturen in den Kommunen von NRW betreut, die Erfassung bzw. Erhebung dieses Projekts anhand einer Power-Point-Präsentation.

In einem abschließenden „Interaktiven Workshop“ unter den Themen-schwerpunkten: Gegenwärtige Arbeit, Aufgaben und Zuständigkeiten sowie Perspektiven für die weitere Entwicklung ihres Vertretergremiums in ihren Kommunen analysierten bzw. ergänzten die Teilnehmer den vorgestellten Projektfragebogen.

Die KSVM wurde durch Herrn Dr. Gerhard Bonn vertreten.