Sprechstunden:
Montags 10 - 12 Uhr, Mittwochs 15 - 17 Uhr
Stadthaus 1
Raum 381

Inhalte und Zielsetzung

Seit 2008 ist einer der Schwerpunkte der kommunalen Seniorenpolitik der Aufbau der Arbeitskreise „Älter werden im Stadtteil“.

Der AK „Älter werden in Coerde“ wurde 2010 von der Fachstelle für Altenhilfe und Pflegeplanung der Stadt Münster gemeinsam mit der Kommunalen Seniorenvertretung ins Leben gerufen. Inzwischen ging die Verantwortlichkeit für die AK in die Hände der Freien Wohlfahrtsverbände über, so dass in Coerde seit Beginn des Jahres 2013 das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gemeinsam mit der Kommunalen Seniorenvertretung (KSVM) die Organisation übernommen hat.

Ziel der AK ist es, die Initiativen und Aktivitäten von und für Ältere vor Ort besser zu vernetzen und damit die Lebensqualität zu verbessern. Zu den Sitzungen der AK wird zweimal jährlich – einmal zu Beginn des Jahres und einmal im Herbst – eingeladen. Alle Interessierten sind willkommen.

Margareta Seiling